Go to Top

Artikel auf Mietrecht.org

Vermieter behält Schlüssel ein – Welche Rechte haben Mieter?

Ein Schlüssel zur Sicherheit für den Vermieter? Muss das sein? – Vermieter behalten sich gerne Schlüssel zur Mietwohnung ein, um im „Notfall“ die Wohnung der Mieter zu betreten. Rechtens ist das aber nicht, denn mit Abschluss des Mietvertrags ist der Vermieter nicht erlaubt, einfach Schlüssel zu der vermieteten Wohnung zu behalten. Das kann er nur, wenn die Mieter ihr Einverständnis dazu geben. Nach dem Gesetz hat der Vermieter alle Schlüssel …Artikel jetzt weiter lesen

Hauptmieter kündigt, Untermieter zieht nicht aus – Was tun als Mieter und Vermieter?

Die Mietwohnung ist untervermietet und der Mieter kündigt. Der Untermieter will aber nicht ausziehen? Das ist ein Problem das leider sehr häufig bei der Untervermietung auftritt und nicht so leicht zu lösen ist: Der Vermieter hat nämlich grundsätzlich nur einen Vertrag mit dem Mieter und nicht mit dem Untermieter. Das bedeutet, eine Kündigung des Mietvertrags beendet nicht den Untermietvertrag. Das kann nur die Kündigung des Untermietvertrags, der zwischen dem Mieter …Artikel jetzt weiter lesen

Energieausweis bei Vermietung – Was muss ich wissen?

Energieausweise geben einen Überblick über den Energiebedarf und Energieverbrauch eines Gebäudes. Für Vermieter besteht die Pflicht, sich einen Energieausweis zu besorgen, wenn Sie eine Mietwohnung, eine Eigentumswohnung oder ein Haus neu vermieten oder verkaufen wollen. Kann ein Vermieter keinen Energieausweis vorzeigen droht ein nicht zu unterschätzendes Bußgeld. Vermieter sollten daher die gesetzlichen Regeln zum Thema Energieausweis kennen: Wann wird ein Energieausweis gebraucht? Wie und wem muss er vorgezeigt werden? Welche …Artikel jetzt weiter lesen

Wohnungsvermittlungsgesetz: Was darf der Makler und was nicht?

Um die gewünschte Mietwohnung zu bekommen, sind für Mieter heutzutage einige Hürden zu überwinden, denn oft werden neben zahlreichen Fragen durch den Vermieter auch besondere Vereinbarungen zur Ablöse von Einrichtungsgegenständen, Übernahme von Schönheitsreparaturen und Maklerprovisionen verlangt.  Gerade bei einer hohen Zahl von Mitbewerbern lassen sich die zukünftigen Mieter dann oft auf solche teuren und rechtlich unwirksamen Abmachungen ein, um den Mietvertrag zu bekommen.  Haben Sie solche Vereinbarungen unterzeichnet, lohnt sich …Artikel jetzt weiter lesen

Nachmieter im Mietrecht – Was müssen Vermieter, Mieter und Nachmieter wissen?

In der Regel braucht es einen Mieter nicht zu interessieren, wer zu welchen Bedingungen und zu welchem Zeitpunkt nach ihm in seine Wohnung einzieht. In bestimmten Fällen erlangen diese Fragen jedoch große Bedeutung. Ein solcher Fall liegt z. B. dann vor, wenn der Mieter vor der nächsten Kündigungsmöglichkeit oder vor dem Ablauf einer Befristung ausziehen möchte und darauf angewiesen ist, dass der Vermieter ihn vorzeitig aus dem Mietvertrag entlässt. Aber …Artikel jetzt weiter lesen

Verwertungskündigung im Mietrecht – Überblick für Mieter und Vermieter

Eine Kündigung erhalten, weil die Vermietung unrentabel ist? Im Mietrecht bleibt man vor Überraschungen nie gefeilt und so guckt man als Mieter nicht schlecht, wenn man eine sogenannte Verwertungskündigung in den Händen hält. Das bedeutet, der Vermieter kündigt, weil die Vermietung der Wohnung oder des Einfamilienhauses sich nicht (mehr) lohnt. Vermieter haben schließlich wie „Unternehmer“ immer abzuwägen, ob Einnahmen und Ausgaben noch in einem angemessenen Verhältnis stehen. Ist das nicht …Artikel jetzt weiter lesen

Hat ein Untermieter das Recht den Hauptmietvertrag zu übernehmen?

Kündigt der Mieter die Mietwohnung und will man als Untermieter trotzdem wohnen bleiben, stellt sich die Frage: Wie geht das? Fest steht nämlich, dass mit der Kündigung des Mieters der Untermietvertrag beendet ist. Das bedeutet, wenn der Mieter auszieht oder sein Mietvertrag ausläuft, muss auch der Untermieter die Wohnung verlassen. Der Vermieter kann sogar die Räumung von dem Untermieter verlangen. Selbst dann, wenn dessen Untermietvertrag ihm eigentlich noch mehr Mietzeit …Artikel jetzt weiter lesen

Nebenkosten: Kosten einer Blitzschutzanlage

Blitzeinschläge sind zwar nicht häufig, aber dennoch nicht ungefährlich. Nicht in wenigen Fällen können Blitze Wohngebäude beschädigen und sogar in Brand setzen. Elektrische Leitungen könne lahmgelegt und Elektrogeräte zerstört werden. Ein Blitzschutz durch Blitzableiter und sonstige Blitzschutzanlagen ist daher nicht nur im Sinne des Vermieters sondern besonders auch zum Schutz der Mieter angebracht. Eine Blitzschutzanlage besteht dabei in der Regel aus einem Blitzableiter und einem Überspannungsschutz, deren Anschaffungskosten grundsätzlich der …Artikel jetzt weiter lesen

Längere Abwesenheit in Mietwohnung – Rechte und Pflichten des Mieters

Kein Mieter hält sich ständig in seiner Wohnung auf. Kurze Phasen der Abwesenheit, wie z.B. während der Arbeit oder während eines Einkaufs gibt es täglich. Doch auch längere Zeiträume der Abwesenheit des Mieters sind nicht unüblich. Während des Urlaubs, eines Krankenhausaufenthaltes oder eines beruflich bedingten Auslandsaufenthaltes sind Mietwohnungen oft wochen- oder sogar monatelang nicht bewohnt. Kommt es während einer längeren Abwesenheit des Mieters zu Zwischenfällen, führt dies nicht selten zum …Artikel jetzt weiter lesen

Nachmieter übernimmt Wohnung unrenoviert – Folgen für Vermieter und Nachmieter

Jeder Mieter möchte gerne in eine frisch renovierte Wohnung einziehen. Nicht immer aber entspricht dieser Wunsch auch der Realität. Viele Mieter müssen Wohnungen beziehen, die noch Gebrauchsspuren des Vormieters aufweisen. In Anbetracht des angespannten Wohnungsmarktes wird dies von vielen Mietinteressenten hingenommen. Zum Streit kommt es dann aber häufig am Ende des Mietverhältnisses, wenn der Vermieter von dem Mieter die Durchführung einer Endrenovierung verlangt. Viele Mieter sehen nicht ein, dass sie …Artikel jetzt weiter lesen