Go to Top

Artikel auf Mietrecht.org

Kündigung des Mieters: Vermieter reagiert nicht und will den Mieter nicht aus dem Vertrag lassen – Was tun?

Dass Mieter eine Kündigung ihres Vermieters nicht akzeptieren wollen, auf die Kündigung deshalb nicht reagieren und auch nach dem Kündigungstermin einfach in der Wohnung wohnen bleiben, ist keine Seltenheit. Auch wenn es für Vermieter deutlich einfacher ist, einen neuen Mieter zu finden als für Mieter, eine neue Wohnung zu finden, kommt es aber auch vor, dass ein Vermieter die Kündigung seines Mieters ignoriert und darauf nicht reagiert. Mieter wissen in …Artikel jetzt weiter lesen

Ärger mit Hausverwaltung – Was können Mieter und Eigentümer tun?

Durch die Begründung eines Mietverhältnisses entstehen für den Vermieter viele Pflichten, aber auch Aufgaben, die er in seinem eigenen Interesse erledigen muss. So muss der Vermieter z. B. stets dafür sorgen, dass sich die Mietsache und auch mitvermietete Anlagen oder Einrichtungen in mangelfreiem Zustand befinden. Neben dieser eher technischen Verwaltung muss auch die kaufmännische Verwaltung erfolgen, zu der z. B. die jährliche Erstellung der Nebenkostenabrechnung oder das Eintreiben rückständiger Miete …Artikel jetzt weiter lesen

Schönheitsreparaturen: BGH Rechtsprechung und Urteile im Überblick

Die Rechtsprechung des BGH zu formularmäßigen Schönheitsreparaturklauseln ist mehr als umfangreich. Oft hat man als Mieter oder Vermieter das Gefühl, den Wald vor lauter Bäumen nicht zu sehen und für den eigenen Fall die einschlägige Entscheidung nicht zu finden. Dieser Beitrag bringt Licht ins Dunkel der BGH-Rechtsprechung zu den Schönheitsreparaturen und gibt einen Überblick über die wichtigsten Urteile, die der BGH zu formularmäßigen Schönheitsreparaturklauseln in Wohnraummietverträgen und zu damit in …Artikel jetzt weiter lesen

Vorlage: Kündigung eines möblierten Zimmers

Mieten Studenten oder Auszubildende ein Zimmer in Uni Nähe bzw. Nähe zum Ausbildungsort, ist das Mietverhältnis oft nur von vorübergehender Natur. Eine Kündigung sollte dann schnell und problemlos möglich sein.  Die kürzeste Kündigungsfrist von knapp zwei Wochen hat die Kündigung eines möblierten Zimmers in der Wohnung oder dem Haus des Vermieters nach § 573 c Abs. 3 BGB. Stellt sich nur die Frage, wie man die Kündigung eines möblierten Zimmers …Artikel jetzt weiter lesen

Mietminderung bei Hitze? – Was können Mieter tun?

Im Sommer 2018 war er deutlich zu spüren: der Klimawandel. Auch in Deutschland müssen wir uns darauf einstellen, dass die Sommer zunehmend heißer werden. Schon dieses Jahr bekamen viele Mieter die Hitze in ihrer Mietwohnung oder in gewerblich genutzten Räumen deutlich zu spüren. So manch ein Mieter hat auf Grund der hohen Temperaturen über eine Mietminderung nachgedacht oder eine solche sogar vorgenommen. Nicht immer geschah dies jedoch zu Recht. Der …Artikel jetzt weiter lesen

Teilkündigung des Vermieters – Was müssen Mieter und Vermieter wissen?

Wird eine Wohnung vermietet, gehören zu dieser standardgemäß Wohn- und Schlafzimmer sowie Küche, Bad und Flur. Nicht selten kommt es jedoch vor, dass Vermieter an ihre Mieter zugleich weitere, nicht unmittelbar dem Wohnen dienende Räume oder Flächen, wie z. B. eine Garage oder einen Garagenstellplatz, einen Kellerraum, einen Dachboden, eine Waschküche oder auch einen Garten (-anteil) vermieten. Solche Räume bzw. Grundstücksteile sind grds. auch unabhängig von der vermieteten Wohnung nutzbar, …Artikel jetzt weiter lesen

Einliegerwohnung: Vorteile und Nachteile für Vermieter

Sind die Kinder ausgezogen und ist im Haus ein Zimmer leer? Ist das ausgebaute Dachgeschoss leer oder der ausgebaute Keller unbewohnt? Das führt oft zu der Idee, die leerstehenden Räume als Einliegerwohnung zu vermieten. Mieteinnahmen locken und der leere Wohnraum wäre wieder bewohnt. Doch lohnt sich das wirklich? Gibt es besondere Regelungen, die bei einer Einliegerwohnung zu beachten sind? Was sind die Vorteile und Nachteile, wenn man eine Einliegerwohnung vermieten …Artikel jetzt weiter lesen

Mietvertrag über mehr als 30 Jahre? Was muss ich wissen?

Die meisten Mieter wollen heutzutage flexibel sein und sich die Möglichkeit offen halten, jederzeit umziehen zu können. Eine Befristung des Mietverhältnisses oder ein Kündigungsverzicht für eine längere Zeit ist daher in der Regel nicht gewollt. Es gibt aber auch solche Mieter, die sich für Jahrzehnte binden wollen und den Bestand ihres Mietverhältnisses für eine sehr lange Zeit gesichert haben möchten. Auch manche Vermieter streben eine sehr lange Vertragsdauer an. So …Artikel jetzt weiter lesen

Ab wann gilt eine Wohnung als möbliert bzw. teilmöbliert?

Eine möblierte Wohnung zu mieten hat für Mieter gewiss den Vorteil, dass sie sich die Anschaffung größerer Einrichtungsgegenstände ersparen. Vermieter hingegen erhalten mehr Miete, wenn sie eine Wohnung möbliert vermieten. Doch was heißt möbliert? Wie muss die Ausstattung der Wohnung sein damit sie als möbliert gilt? Wann kann der Vermieter einen Möblierungszuschlag verlangen? Gibt es mietrechtliche Besonderheiten bei einer Mietwohnung, die man möbliert mietet? Der nachfolgende Artikel erklärt für Mieter …Artikel jetzt weiter lesen

Einliegerwohnung: Kündigungsfristen für Mieter und Vermieter

Bei einer Einliegerwohnung leben Mieter und Vermieter Tür an Tür. Das führt nicht selten zu Spannungen, denn beide Seiten bekommen oft mehr von der anderen Vertragspartei mit als Ihnen lieb ist. Ein rein „geschäftliches“ Mietvertragsverhältnis ist damit nahezu unmöglich und stimmt die Chemie nicht zwischen beiden, will man sich gerne so schnell wie möglich trennen. Doch wie schnell kann man eigentlich kündigen? Gibt es besonders kurze Kündigungsfristen bei der Einliegerwohnung? …Artikel jetzt weiter lesen