Go to Top

Mietvertrag

Fremdes Fahrrad / Fahrradleichen entfernen – Was müssen Vermieter beachten?

Fahrradleichen bereits ausgezogener Mieter, verrostete kaputte Fahrräder und alle möglichen Fahrradersatzteile — Ergebnis: Der Fahrradkeller ist kaum noch nutzbar, weil er mit alten Fahrrädern zugestellt ist. Doch, was kann man als Vermieter tun? Entrümpeln? Den Sperrmüll rufen? – Ganz so einfach geht das nicht, denn auch Fahrradleichen oder kaputte Fahrräder sind grds. fremde Fahrräder. Vermieter können diese nicht ohne Weiteres entsorgen. Passt man als Vermieter nicht auf, macht man sich …Artikel jetzt weiter lesen

Austritt aus dem Mietvertrag wegen Trennung oder Scheidung möglich?

Das Ausscheiden aus dem Mietvertrag ist wegen einer Scheidung oder Trennung nicht möglich. Nur vor der Überlassung der Mietwohnung und unter den besonderen Voraussetzungen der §§ 323, 324, 346 Bürgerliches Gesetzbuch (BGB) kann ein Mieter vom Mietvertrag zurücktreten. Eine Trennung oder Scheidung stellt dabei im Normalfall keinen Grund für den Austritt eines Mieter aus dem Mietvertrag dar. Im Falle einer Scheidung oder Trennung, gibt es allerdings andere, ebenso wirksame Mittel, um …Artikel jetzt weiter lesen

Als Erbe Vermieter werden – Das müssen Sie wissen

Sie haben eine vermietete Eigentumswohnung oder ein Mietshaus geerbt. Dann können Sie den bestehenden Mietvertrag oder die bestehenden Mietverträge als Erbe übernehmen, oder nicht? — Ja, das dürfen Sie. Als Erbe oder Erbengemeinschaft können Sie zum neuen Vermieter werden. Besondere rechtliche Schritte sind im Regelfall nicht notwendig. Der Erbe tritt an die Stelle des verstorbenen Vermieters. Und doch, tauchen in der Praxis immer wieder verschiedenste Fragen auf, wie z.B.: Muss …Artikel jetzt weiter lesen

Besteht ein Anrecht auf Fahrradstellplatz für Mieter?

Das gute alte Fahrrad ist immer wieder Streitthema zwischen Vermieter und Mieter. Gbit es keine ausgewiesene Abstellmöglichkeit, ist der gewählte Fahrradstellplatz der Mieter ein Dorn im Auge des Vermieters. Die Fahrräder stehen im Weg. Für Mieter ist das ein schweres Los und daher fragen sich nicht wenige, ob es nicht ein generelles Anrecht für Mieter auf einen Fahrradstellplatz gibt. Hat man eine Wohnung gemietet, muss man ja schließlich auch die …Artikel jetzt weiter lesen

Vermieter verweigert die Aushändigung des Energieausweises – Was tun?

Mieter die eine neue Wohnung mieten wollen, haben einen Anspruch gegen den Vermieter auf die Aushändigung des Energieausweises. Verweigert er das, dürfen sich die Mieter wehren, denn nach der sog. Energieeinsparverordnung (EnEV) ist das eine gesetzliche Pflicht: Vermieter müssen bei Neuvermietungen einen Energieausweis vorzeigen. Doch was können Mieter tun, wenn der Vermieter die Aushändigung des Energieausweises verweigert? Der nachfolgende Artikel zeigt Mietern, welche rechtlichen Möglichkeiten Sie haben. I. Wann besteht …Artikel jetzt weiter lesen

Darf der Vermieter einen Erbschein verlangen?

Der Mieter ist verstorben. Die Erben ziehen nun in die Mietwohnung oder räumen diese aus. Geht das? — Ja. Das ist nicht ungewöhnlich, denn die Erben treten kraft Gesetz an die Stelle des verstorbenen Mieters. Mit dem Todesfall übernehmen sie automatisch den Mietvertrag des bisherigen Mieters. Gibt es mehrere Erben — eine sog. Erbengemeinschaft — sind alle Erben Mieter. Auf der Seite des Vermieters ändert sich nichts. Allerdings sind sich …Artikel jetzt weiter lesen

Mieter verweigert oder entfernt Rauchmelder – Was tun als Vermieter?

Vermieter sind in den meisten Bundesländern nach brandschutzrechtlichen Verordnungen verpflichtet,  Mietwohnungen mit Rauchmeldern auszustatten. Anschaffungs- und Einbaukosten für die Rauchmelder sind von den Vermietern zu tragen, die Wartungskosten können Sie auf den Mieter umlegen (Bundesgerichtshof (BGH), Entscheidung vom 14.02.2007, Az.: VIII ZR 123/06). Doch, was kann man als Vermieter tun, wenn der Mieter sich weigert, dass ein Rauchmelder eingebaut oder gewartet wird? Was ist, wenn der Mieter den Rauchmelder aus der Wohnung entfernt, weil …Artikel jetzt weiter lesen

Muss der Vermieter alle Mieter gleich behandeln? (z.B bei Mieterhöhung, Kündigung, Vertragsschluss)

In allen Bereichen des Lebens kommt es dann und wann einmal zu Ungleichbehandlungen. Viele erleben dies am Arbeitsplatz oder auch im privaten Umfeld. Doch auch im Mietrecht bleibt es nicht aus, dass Vermieter ihre Mieter oder auch Mietinteressenten unterschiedlich behandeln. Schon vor dem Beginn des Mietverhältnisses kommt es zwangsläufig zu Ungleichbehandlungen, wenn sich der Vermieter für einen von mehreren Mietinteressenten entscheidet. Aber auch während des laufenden Mietverhältnisses kommt es ebenso …Artikel jetzt weiter lesen

Befristeter Mietvertrag: Verlängerung stillschweigend möglich?

Ein befristeter Mietvertrag endet im Regelfall mit dem Ablauf der Zeit, die im Vertrag bestimmt ist. Soll der Vertrag darüber hinaus weiterlaufen, ist eine neue Vereinbarung zwischen dem Mieter und dem Vermieter notwendig. Von diesem Grundsatz gibt es einige Ausnahmen, die es zulassen, dass sich der befristete Mietvertrag ganz ohne neue Vereinbarung verlängert. Zum einen gibt es die Möglichkeit der sog. stillschweigenden Vertragsverlängerung, die ganz ohne Zutun der Mietvertragsparteien zu …Artikel jetzt weiter lesen

Mietvertrag zwischen Eltern und Kind – Was müssen Vermieter beachten?

Soll eine Eigentumswohnung oder eine Einliegerwohnung an den Sohn oder die Tochter vermietet werden, ist Vorsicht geboten. Bei einem Mietvertrag zwischen Eltern und Kind sind gewisse Formalitäten zu beachten, damit der Mietvertrag als solcher anerkannt wird. Von mündlichen Absprachen ist abzuraten, denn Finanzämter erkennen den Mietvertrag dann nicht an. Bei Finanzämtern wird der Mietvertrag zwischen Eltern und Kind  genau geprüft, um auszuschließen, dass es sich um ein sog. Scheingeschäft handelt. …Artikel jetzt weiter lesen