Go to Top

Artikel auf Mietrecht.org

Untervermietung über Airbnb – Ratgeber für Mieter

Vermieten Sie ihr Zimmer, Haus oder ihre Wohnung bei Airbnb? Oder beabsichtigen Sie Touristen ihre Wohnung anzubieten? Nach den Werbetexten einschlägiger Portale wie Airbnb soll das Ganze ja unkompliziert und einfach sein. Das ist es aber nicht – jedenfalls nicht aus rechtlicher Sicht. Mietern kann hier ganz schnell eine gewerbliche Nutzung des Wohnraums unterstellt werden: Rechtlich ist das dann eine Zweckentfremdung die mit einem Bußgeld geahndet wird. Zudem werden meist …Artikel jetzt weiter lesen

Kaution einbehalten: Müssen Schäden vom Vermieter repariert werden?

Verursacht der Mieter in der Mietwohnung einen Schaden, ist es für den Vermieter oft am einfachsten, die Kaution oder einen Teil davon einzubehalten, anstatt den Mieter auf Schadensersatz in Anspruch zu nehmen und ggf. einen aufwändigen Rechtsstreit mit diesem zu führen. Nicht selten kommt es in diesen Fällen jedoch vor, dass der Vermieter die Kaution anschließend gar nicht dazu verwendet, den vom Mieter verursachten Schaden zu beheben. Meint der Vermieter …Artikel jetzt weiter lesen

Einbruch in Mietwohnung – Wer haftet für Schäden an Türen und Fenstern?

In die Mietwohnung wurde eingebrochen: Neben entwendeten Gegenständen, wie zum Beispiel dem Familienschmuck oder Elektrogeräten erwartet den Mieter meist noch ein Chaos in der Wohnung. Die vollständige Verwüstung der Einrichtung wird dann regelmäßig nur durch die Beschädigungen an Türen und Fenstern getoppt. Doch was ist nun zu tun und wer kommt für die Schäden an der Wohnung auf? Die Hausratversicherung des Mieters übernimmt nämlich nur die Schäden die durch den …Artikel jetzt weiter lesen

Kinderwagen im Treppenhaus und Hausflur – Erlaubt oder nicht?

Familien mit Kleinkindern stehen in einem Mietshaus oft vor dem Problem, wo der Kinderwagen abgestellt werden darf. Muss der Kinderwagen in den Fahrradkeller, die Garage oder die Wohnung? Kann man den Kinderwagen im Treppenhaus abstellen? Die Rechtsprechung stellt sich hier hinter die Eltern und erkennt, eine Notwendigkeit für das Abstellen im Treppenhaus. Der Grundsatz ist: Solange Eltern mit Kleinkindern einen konkreten Bedarf haben, den Kinderwagen im Treppenhaus abzustellen ist das …Artikel jetzt weiter lesen

Untervermietung bei Auslandsaufenthalt – Was ist erlaubt?

Ein mittel- bis langfristiger Auslandsaufenthalt steht bei vielen Menschen zumindest einmal im Leben auf der Wunschliste: Sei es aus beruflichen Gründen, zu Studienzwecken, als Au-pair oder für eine Weltreise. So verschieden die Ziele und Hintergründe für ein zeitlich befristetes Leben im Ausland auch sein mögen, so identisch ist doch meist das Ende der Reise: Die Rückkehr in die eigenen vier Wände. Damit das gut gelingt, überlegen viele Mieter sich während …Artikel jetzt weiter lesen

Einbruchschutz in Mietwohnung: Was dürfen Mieter? (Panzerriegel und Fensterschlösser)

Einbrecher und Gauner können sich zu jeder Tag- und Nachtzeit Zutritt in ein Mietwohnung verschaffen. Daher gilt: Sicherheit geht vor und zwar besonders bei der eigenen Mietwohnung. Als Mieter möchte man sich schließlich in den eigenen vier Wänden sicher fühlen können. So verwundert es auch nicht, das heutzutage immer mehr Mieter die Mietwohnung mit einem besonderen Einbruchsschutz ausstatten und in Sicherheitstechnik investieren: Die Bandbreite reicht von Panzerriegeln, Fenster- und Türschlössern …Artikel jetzt weiter lesen

Pünktliche Miete: Überweisung der Wohnraummiete am 3. Werktag genügt

Miete mal wieder nicht am 3. des Monats auf dem Konto des Vermieters? Egal, ob man selbst die Miete am Bankschalter überweist oder einen Dauerauftrag eingerichtet hat, es kommt vor, dass die Miete später auf dem Konto des Vermieters landet: Wochenende und Feiertage können die Banklaufzeit der Überweisung verlängern. Ist die Miete dann trotzdem noch pünktlich gezahlt oder muss die Miete bis zum 3. Werktag des Monats auf dem Konto …Artikel jetzt weiter lesen

Muss der Vermieter Nachmieter akzeptieren?

Jeder Mieter kennt diesen Tipp: „Wenn du einen Nachmieter stellst, dann kannst du eher aus deinem Mietvertrag.“ So oder so ähnlich lautet eine der meist verbreiteten Weisheiten zum Thema Auszug und Kündigungsfrist abwarten. Doch, was ist dran? Das Mietrecht ist hier ausnahmsweise ziemlich eindeutig: Ohne spezielle Vereinbarung ist eine vorzeitige Entlassung aus dem Mietvertrag durch das Stellen eines Nachmieters oder Ersatzmieters nur in Ausnahmefällen möglich. Entscheidend ist vor allem, dass …Artikel jetzt weiter lesen

Schäden an Teppich, Laminat oder Parkett bei der Wohnungsabnahme – Was tun?

Steht der Auszug vor der Tür ist die letzte Hürde für Mieter und Vermieter die Wohnungsabnahme. Verläuft dabei alles ohne Streitigkeiten steht einer stressfreien Beendigung des Mietverhältnisses und der baldigen Kautionsrückzahlung nichts mehr im Wege. Probleme ergeben sich meist nur dann, wenn die Mietwohnung oder Einrichtungsgegenstände beschädigt sind: Ein fleckiger Teppich mit Brandlöchern, ein zerstörter Laminatboden oder ein zerkratztes Parkett sehen Vermieter ungern. Doch was ist für Mieter und Vermieter …Artikel jetzt weiter lesen

Anfrage auf Tierhaltung – Vermieter reagiert nicht. Was tun als Mieter?

Man fragt schriftlich bei dem Vermieter nach, ob man sich einen Hund anschaffen darf und erhält als Antwort: Schweigen. Wenn der Vermieter auf Anfragen zur Tierhaltung nicht reagiert, kann man meist davon ausgehen, dass ihm dieses Thema wohl nicht so ganz recht ist: Keine Antwort ist schließlich auch eine Antwort. Aber was kann man als Mieter tun? Rechtlich hat man als Mieter in vielen Fällen einen Anspruch auf die gewünschte …Artikel jetzt weiter lesen