Go to Top

Mietvertrag

Individualvereinbarungen im Mietvertrag – Was ist möglich?

Eine Individualvereinbarung bei Mietvertrag? Das ist für Mieter und Vermieter eher fremd, denn eines der wichtigsten Themen im Mietrecht sind Formularverträge und Mustermietverträge – besonders die Einschränkungen durch die AGB Regelungen der §§ 305 ff. BGB. Fragen wie zum Beispiel, welche Klausel im Vertrag wirksam ist und welche gesetzlichen Vorschriften den Vermieter bei der Vertragsformulierung einschränken sind hier Standard. Ganz nebenbei erfährt man als Vermieter dabei immer, dass bestimmte Regelungen …Artikel jetzt weiter lesen

Erlaubnis des Vermieters für Arbeit in Mietwohnung notwendig?

Was noch vor zehn Jahren kein Thema war, gewinnt heute mehr und mehr an Bedeutung. Die Frage, ob und unter welchen Voraussetzungen der Mieter in seiner Mietwohnung eine berufliche Tätigkeit ausüben darf. Mussten viele Selbständige ihre Arbeit vor einiger Zeit noch vor Ort oder in einem Büro verrichten, ist dies heutzutage über das Internet vielfach auch von zu Hause aus möglich. Die digitale Vernetzung ermöglicht es sogar Arbeitnehmern, ihre Arbeit …Artikel jetzt weiter lesen

Hat der Mieter ein Recht die Anschrift des Vermieters zu erfahren?

Als Mieter kennt man in der Regel den eigenen Vermieter und seine Anschrift. Doch was ist, wenn man zu dem Vermieter nie Kontakt hatte, weil alles über Makler und Hausverwaltung läuft? Ist die Hausverwaltung bemüht und kümmert sich um die Anliegen der Mieter ist die fehlende Anschrift des Vermieters ja auch erstmal kein Problem. Aber was ist, wenn die eigene Hausverwaltung nicht so vorbildlich ist. Liegen Mängel, wie ein undichtes …Artikel jetzt weiter lesen

Gewerbe in Mietwohnung – Was müssen Mieter beachten

Es gibt viele Gründe dafür, von zu Hause aus zu arbeiten. Junge Mütter oder Väter z. B. können auf diese Weise Beruf und Familie miteinander vereinbaren. Auch für viele Existenzgründer oder Jungunternehmer ist die Selbständigkeit nur möglich, wenn keine zusätzlichen Kosten für die Anmietung von Büroräumen anfallen. Schließlich begrüßen es auch immer mehr Arbeitgeber, wenn der Arbeitnehmer im Homeoffice arbeitet. Viele Mieter beginnen mit der Arbeit in der eigenen Mietwohnung, …Artikel jetzt weiter lesen

Einbruch in Mietwohnung – Wer haftet für Schäden an Türen und Fenstern?

In die Mietwohnung wurde eingebrochen: Neben entwendeten Gegenständen, wie zum Beispiel dem Familienschmuck oder Elektrogeräten erwartet den Mieter meist noch ein Chaos in der Wohnung. Die vollständige Verwüstung der Einrichtung wird dann regelmäßig nur durch die Beschädigungen an Türen und Fenstern getoppt. Doch was ist nun zu tun und wer kommt für die Schäden an der Wohnung auf? Die Hausratversicherung des Mieters übernimmt nämlich nur die Schäden die durch den …Artikel jetzt weiter lesen

Kinderwagen im Treppenhaus und Hausflur – Erlaubt oder nicht?

Familien mit Kleinkindern stehen in einem Mietshaus oft vor dem Problem, wo der Kinderwagen abgestellt werden darf. Muss der Kinderwagen in den Fahrradkeller, die Garage oder die Wohnung? Kann man den Kinderwagen im Treppenhaus abstellen? Die Rechtsprechung stellt sich hier hinter die Eltern und erkennt, eine Notwendigkeit für das Abstellen im Treppenhaus. Der Grundsatz ist: Solange Eltern mit Kleinkindern einen konkreten Bedarf haben, den Kinderwagen im Treppenhaus abzustellen ist das …Artikel jetzt weiter lesen

Einbruchschutz in Mietwohnung: Was dürfen Mieter? (Panzerriegel und Fensterschlösser)

Einbrecher und Gauner können sich zu jeder Tag- und Nachtzeit Zutritt in ein Mietwohnung verschaffen. Daher gilt: Sicherheit geht vor und zwar besonders bei der eigenen Mietwohnung. Als Mieter möchte man sich schließlich in den eigenen vier Wänden sicher fühlen können. So verwundert es auch nicht, das heutzutage immer mehr Mieter die Mietwohnung mit einem besonderen Einbruchsschutz ausstatten und in Sicherheitstechnik investieren: Die Bandbreite reicht von Panzerriegeln, Fenster- und Türschlössern …Artikel jetzt weiter lesen

Pünktliche Miete: Überweisung der Wohnraummiete am 3. Werktag genügt

Miete mal wieder nicht am 3. des Monats auf dem Konto des Vermieters? Egal, ob man selbst die Miete am Bankschalter überweist oder einen Dauerauftrag eingerichtet hat, es kommt vor, dass die Miete später auf dem Konto des Vermieters landet: Wochenende und Feiertage können die Banklaufzeit der Überweisung verlängern. Ist die Miete dann trotzdem noch pünktlich gezahlt oder muss die Miete bis zum 3. Werktag des Monats auf dem Konto …Artikel jetzt weiter lesen

Einbauküche verleihen – Nutzen Sie unsere Vorlage (Muster-Leihvertrag)

Viele Mietwohnungen sind mit einer Einbauküche ausgestattet, die der Mieter während der Dauer des Mietverhältnisses nutzt. Ohne abweichende Vereinbarung ist in der Regel davon auszugehen, dass die Einbauküche mitvermietet ist und als Bestandteil des Wohnraummietvertrages den mietrechtlichen Vorschriften unterliegt. Auch wenn der Vermieter in der Regel eine höhere Miete verlangen kann, wenn er die Einbauküche mitvermietet, ist die entgeltliche Überlassung der Einbauküche an den Mieter für den Vermieter auch mit …Artikel jetzt weiter lesen

Mieter ohne Aufenthaltsgenehmigung – Was müssen Vermieter beachten?

Vermieten Sie an einen ausländischen Mieter ohne Aufenthaltsgenehmigung? Wenn ja, dann ist Vorsicht geboten, denn der illegale Aufenthalt in Deutschland ist eine Straftat. Vermieten Sie nämlich wissentlich an jemanden der sich illegal in Deutschland aufhält und helfen damit den illegalen Aufenthalt zu verbergen, kann es sein, dass Sie sich der sogenannten Beihilfe schuldig machen. Dies kann strafrechtlich belangt werden. Vermieter sollten sich bei einer Vermietung an Ausländer daher immer auch …Artikel jetzt weiter lesen