Go to Top

Mietvertrag

Mieter heizt seine Wohnung nicht – Was tun?

In der kalten Jahreszeit läuft die Heizung in den meisten deutschen Haushalten auf Hochtouren aber nicht bei allen: einige Mieter heizen gar nicht oder kaum. Gründe können hier verschiedenster Natur sein, wie z.B., dass die Mieter im Urlaub sind, sich nur am Wochenende oder einmal im Monat in der Mietwohnung aufhalten sein. Andere versuchen einfach Kosten zu sparen und drehen die Heizung bereits ab, obwohl noch Spätfrost droht. Was für …Artikel jetzt weiter lesen

Vorlage: Mietvertrag mit Treppenhausreinigung – Beispiel-Klauseln

Die Treppenhausreinigung kann für Mieter eines Wohnhauses im Mietvertrag bestimmt werden. Die Vornahme der Reinigung des Treppenhauses ist dann mietvertragliche Pflicht und darf von dem Vermieter eingefordert und bei Verweigerung abgemahnt werden. Mieter müssen daher dafür Sorge tragen, dass sie die Treppenhausreinigung entsprechend der Klausel im Mietvertrag vornehmen oder jemanden beauftragen, der die Reinigung für sie übernimmt. Der Vermieter darf im Mietvertrag den Umfang der Treppenhausreinigung regeln: z.B. welche Gebäudeteile …Artikel jetzt weiter lesen

Mietvertrag mit Gartennutzung: Rechte, Pflichten und eine Vorlage

Eine Mietwohnung mit kleinem Garten, Gartenanteil oder einem Nutzungsrecht für den Garten, ist auf dem Immobilienmarkt ein besonders attraktives Objekt. Dabei gibt es aber Unterschiede in der Gartennutzung: den einen Mietern steht der Garten frei zur Verfügung und darf sogar zur Nutzung als Gemüsegarten verwendet werden, den anderen ist nur das Betreten der Rasenfläche gestattet und eine Bepflanzung untersagt. Grundsätzlich gilt hier für Mieter: umso mehr Rechte bezüglich eines Gartens …Artikel jetzt weiter lesen

Vier häufige Gründe für die Abmahnung des Mieters

Die Gründe für eine Abmahnung des Mieters können ganz verschieden sein: manchmal sind es konkrete Vertragsverstöße und manchmal Belästigungen der Nachbarn. In der Praxis sind es vor allem die Fälle, in denen der Mieter die Miete immer wieder zu spät oder gar nicht zahlt. Daneben sind die offene Nebenkostennachzahlung, unerlaubte Haustierhaltung oder Verstöße gegen die Hausordnung, wie ständige Ruhestörung, häufige Gründe die den Vermieter veranlassen, abzumahnen. Je nach Vertragsverstoß kann …Artikel jetzt weiter lesen

Bei Eigentümerwechsel den Mieter informieren – Kostenlose Vorlage

Ist eine Wohnung vermietet, ist der Vermieter nicht daran gehindert, diese zu veräußern. Auch der Mieter erleidet durch eine Veräußerung zumindest keine rechtlichen Nachteile. § 566 Abs.1 BGB bestimmt nämlich, dass im Falle der Veräußerung vermieteten Wohnraums, die nach der Überlassung an den Mieter von dem Vermieter an einen Dritten erfolgt, der Erwerber anstelle des Vermieters in die sich während der Dauer seines Eigentums aus dem Mietverhältnis ergebenden Rechte und …Artikel jetzt weiter lesen

Wäsche trocknen in der Wohnung – erlaubt oder verboten?

Immer wieder ein Streitthema zwischen Mietern und Vermietern ist das Trocknen und Aufhängen nasser Wäsche in der Mietwohnung. Das folgt vor allem daraus, dass sich hier bei einem Zusammenspiel aus schlechter Belüftung der Mietwohnung und dem Trocknen von Wäsche sehr schnell ein Feuchtigkeitsschaden, wie z.B. eine Schimmelbildung ergeben kann. Als Vermieter hat man daher grundsätzlich ein Interesse daran, dass die Mieter die Wäsche nicht in der Wohnung, sondern etwa in …Artikel jetzt weiter lesen

Einbauküche im Mietvertrag: vermieten, verschenken oder kostenlos überlassen (verleihen)?

Befindet sich in einer Mietwohnung zu Beginn des Mietverhältnisses eine dem Vermieter gehörende Einbauküche, steht in der Regel außer Frage, dass der Mieter auch berechtigt sein soll, diese zu nutzen. Mehr Gedanken als über das „Ob“ des Nutzungsrechts sollten sich Vermieter hingegen darüber machen, auf welcher rechtlichen Grundlage sie dem Mieter die Nutzung der Einbauküche ermöglichen wollen. So manchem Vermieter ist nicht bewusst, dass es neben der Mitvermietung der Einbauküche …Artikel jetzt weiter lesen

Ratgeber: In Mietvertrag eintreten / Mietvertrag übernehmen

Der Mieter will schnell aus dem Mietvertrag und präsentiert einen Nachmieter der sofort einziehen und den Vertrag übernehmen will. Umgekehrt kann es auch sein, dass ein neuer Vermieter in den Vertrag eintreten soll: Wie kann man das rechtlich lösen? – Um in den Mietvertrag eines anderen als Nachmieter oder Vermieter eintreten zu können, muss eine Vereinbarung zur Vertragsübernahme getroffen werden. Man kann also nicht einfach den Mietvertrag eines Bekannten übernehmen …Artikel jetzt weiter lesen

Besichtigungsrecht des Vermieters: Anlass, Dauer und Zeiten (umfassender Ratgeber)

Die meisten Mieter werden es schon erlebt haben: Der Vermieter kündigt sich an und bittet um Zutritt zur Wohnung. Für die Wenigsten ist dies ein freudiges Ereignis. Nicht selten nämlich befindet sich die Wohnung in einem Zustand, in dem der Mieter sie dem Vermieter lieber nicht präsentieren möchte, sei es, weil das letzte Aufräumen und Putzen schon eine Weile her ist oder der Mieter in der Wohnung Schäden verursacht hat, …Artikel jetzt weiter lesen

Obhutspflicht des Mieters – Auf was muss der Mieter achten?

Der pflegliche Umgang des Mieters mit der Mietwohnung ist eine mietvertragliche Pflicht und kann bei einem Verstoß zur Kündigung wegen Verletzung der Obhutspflicht führen. Sobald dem Mieter nämlich die Mietwohnung übergeben wurde, muss er mit dieser sorgfältig und pfleglich umgehen (vgl. § 536c). Die Pflichten, die sich aus dem sorgsamen Umgang mit der Mietwohnung ergeben, erstrecken sich zudem auf alle mitvermieteten Sachen, wie z.B. Keller, Flure, Treppen, Abstell- oder Waschräume. …Artikel jetzt weiter lesen