Go to Top

Mietvertrag

Mietvertrag für teilmöblierte Wohnung – Worauf muss ich achten?

Die überwiegende Zahl aller Mietinteressenten möchte eine unmöblierte Wohnung anmieten und diese selbst mit eigenen Einrichtungsgegenständen ausstatten. Dennoch erfreut sich die An- bzw. Vermietung einer möblierten Wohnung zunehmender Beliebtheit. Nicht alle möbliert vermieteten Wohnungen sind jedoch mit einer vollständigen Einrichtung ausgestattet. Es gibt auch solche Wohnungen, die der Vermieter nur teilweise mit Einrichtungsgegenständen versehen hat. In welchen Fällen die Abgrenzung der teilmöblierten von der vollständig oder überwiegend möblierten Wohnung wichtig …Artikel jetzt weiter lesen

Berechtigtes Interesse zur Grundbucheinsicht – Darf der Mieter ins Grundbuch schauen?

Das Thema Grundbucheinsicht kennen viele nur im Zusammenhang mit dem Immobilienkauf, dabei kann dies auch im Mietrecht wichtig sein. Nach der Grundbuchordnung kann jeder Einsicht in das Grundbuch eines Mietobjektes nehmen, der ein berechtigtes Interesse darlegen kann. Dies ergibt sich aus § 12 GBO. Als Mieter kann man verschiedene Gründe haben, warum eine Grundbucheinsicht von Interesse ist: So zum Beispiel vor der Anmietung einer Wohnung, bei einem Vermieterwechsel oder einfach …Artikel jetzt weiter lesen

Arbeiten in der Mietwohnung- Was Mieter dürfen und was nicht

In der eigenen Mietwohnung zugleich auch zu arbeiten, spart nicht nur Aufwand und Zeit, die z.B. der Weg zur Arbeit in Anspruch nimmt. Auch finanziell lohnt sich diese für den Mieter, wenn er für seine Arbeit keine gesonderten Räume anmieten muss und ihm Fahrtkosten erspart bleiben. Junge Mütter oder Väter können auf diese Weise sogar Arbeit und Kinderbetreuung miteinander verbinden. Auf Grund dieser Vorteile kommt es nicht selten vor, dass …Artikel jetzt weiter lesen

Vermieterfreundlicher Mietvertrag: Diese 7 Punkte sollten Vermieter beachten

Ob Sie zum ersten Mal oder wiederholt vermieten, als Vermieter sollte man sich für die Gestaltung eines Mietvertrages Zeit nehmen. Alles was in dem Vertrag nicht vollständig oder zu Ungunsten des Vermieters geregelt ist, ist erstmal Vertragsbestandteil: Ist etwas in dem Vertrag unklar wird es dann regelmäßig zum Vorteil des Mieters ausgelegt. Änderungen des Vertrages sind nur bedingt möglich. Für Vermieter ist die erste Regel bei der Vermietung, den Mietvertrag …Artikel jetzt weiter lesen

Mietvertrag übernehmen: Vorlage für Vermieter, Mieter und Nachmieter

Will man als Mieter schnell aus einer Mietwohnung, ohne die Kündigungsfrist abzuwarten, ist ein Nachmieter der den Mietvertrag übernimmt die Beste Option. Im Gegensatz zu der Aufhebung des alten Mietvertrages und dem Abschluss eines neuen Mietvertrages mit dem Nachmieter spart sich der Vermieter einen Schritt bei der direkten Vertragsübernahme: Ansprüche des Vermieters gegen den Mieter gehen auch nicht unbedingt verloren, sondern werden von dem Nachmieter übernommen oder direkt abgegolten. Hier …Artikel jetzt weiter lesen

Vorteile möblierter Vermietung einer Wohnung (für Vermieter)

Der Großteil aller Mietwohnungen steht bei der Übergabe an den Mieter leer und wird vom Mieter selbst mit eigenen Einrichtungsgegenständen ausgestattet. Es gibt aber auch solche Wohnungen, die bereits vom Vermieter eingerichtet und ausgestattet sind und daher möbliert vermietet werden. Auf den ersten Blick scheint die Vermietung einer möblierten Wohnung für den Vermieter nachteilig zu sein, da er nicht nur für die Einrichtung der Wohnung und die Instandhaltung bzw. Instandsetzung …Artikel jetzt weiter lesen

Ratgeber: Mietvertrag auf Lebenszeit / Lebenslanges Wohnrecht

Ein Mietvertrag auf Lebenszeit und ein lebenslanges Wohnrecht sind für die meisten Mieter oft gleichbedeutend: damit ist schließlich in beiden Fällen gemeint, dass eine Partei eine Wohnung bis an das Lebensende bewohnen darf. Rechtlich betrachtet gibt es aber verschiedene Möglichkeiten ein solches lebenslanges Recht zu gestalten: es kann ein reines Wohnrecht oder auch ein Nutzungsrecht sein, entgeltlich oder unentgeltlich, es kann sogar auf eine bestimmte Person beschränkt werden. Je nachdem, …Artikel jetzt weiter lesen

Mietvertrag ändern – Besteht ein Recht auf eine Mietvertragsänderung?

Bei einem Mietverhältnis handelt es sich um ein Dauerschuldverhältnis, das oft über viele Jahre hinweg besteht. Die im Mietvertrag getroffenen Vereinbarungen spiegeln die Interessen und Wünsche der Mietparteien im Zeitpunkt des Vertragsschlusses wieder. Da im Zeitpunkt des Vertragsschlusses oft nicht absehbar ist, ob und inwiefern sich die den Vereinbarungen zugrunde liegenden Umstände später ändern, verwundert es nicht, dass sowohl auf Vermieter- als auch auf Mieterseite oft der Wunsch entsteht, Änderungen …Artikel jetzt weiter lesen

Regeln im Haus: Mieter hält sich nicht an Hausordnung

Hält ein Mieter die Hausordnung für unverbindlich und verstößt gegen die Regeln, ist das nicht nur für Vermieter, sondern auch für die anderen Mieter im Haus besonders ärgerlich: Wenn z.B. der Kinderwagen oder das Fahrrad immer wieder im Hausflur abgestellt wird, Müll vor der Wohnungstür gelagert oder die Treppenhausreinigung nicht gemacht wird, können sich die Gemüter im Haus erhitzen und der Hausfrieden gestört sein. Gerade in Mietshäusern mit mehreren Mietern …Artikel jetzt weiter lesen

Mieter-Nachmieter-Vereinbarung – Ratgeber und Muster

Steht der Auszug vor der Tür, ist für Mieter die Nachmietersuche oft der erfolgreichste Weg, um die Wohnungsübergabe möglichst stressfrei zu gestalten: Hier kann man den Nachmieter die Schönheitsreparaturen übernehmen lassen und eine Ablöse für die Einbauküche oder Möbel erhalten, die in die neue Wohnung nicht mitgenommen werden. Für den Nachmieter selbst, ist das meist nicht ungünstig, denn die Wände würden so oder so nach dem eigenen Geschmack neu gestrichen …Artikel jetzt weiter lesen